Logo Verbund der Filmhochschulen

Empfang der Filmhochschulen

Zum zehnten Mal wird der Verbund der Filmhochschulen mit seiner ganztägigen Veranstaltung in der Landesvertretung Nordrhein-Westfalen zu Gast sein. Studierenden der sieben größten Filmhochschulen wird die Chance gegeben ihre aktuellen Ideen und Projekte der Filmindustrie vorzustellen und in einer ungezwungenen Atmosphäre sich intensiv über Stoffideen auszutauschen und gemeinsame Projekte zu planen. Es handelt sich um eine geschlossene Veranstaltung, um Anmeldung wird ab Januar 2017 gebeten.


10. Empfang der Filmhochschulen 2017
Dienstag, 14. Februar 2017
Landesvertretung Nordrhein-Westfalen
(Hiroshimastraße 12-16, 10785 Berlin)
Einlass: 10:30 Uhr


In mehreren Programmblöcken werden Arbeiten aus den Bereichen Animation, Dokumentarfilm, Spielfilm, Serie vorgestellt und neue Projektideen in verschiedenen Entwicklungs-Stadien gepitcht. Die Präsentationen sind das Herzstück des Empfangs im Fokus immer die Kreativität, das Leistungspotential und die Leidenschaft der Filmstudenten/Innen. Die Studierenden haben die Möglichkeit sich über ein Screening zu präsentieren, über einen Pitch Ihr neuestes Projekt vorzustellen oder über den Fox New Talent Award eine Stoffentwicklung für das nächste Drehbuch zu bekommen.
Den Abschluss bildet die feierliche Abschlussveranstaltung, die mit der Preisübergabe beginnt. In entspannter Atmosphäre am Ende eines ereignisreichen Tages kommen Vertreter der Branche und der Filmnachwuchs zu Gesprächen und Diskussionen zusammen.

Ziele Empfang der Filmhochschulen

Zu unseren geladenen Gästen zählen Fernsehredaktionen, ProduzentenInnen, Regisseur und Regisseurinnen, Verleihfirmen, Filmförderinstitutionen, VertreterInnen aus Politik und Wirtschaft sowie der nationalen Presse. Ziel ist die Verknüpfung des Nachwuchses mit der etablierten Branche. Der Empfang ist kein Empfang im wörtlichen Sinn, sondern hat sich in den letzten zehn Jahren zum Branchentreff des Filmnachwuchs etabliert! Dabei bleiben wir unserem Grundgedanken und unserer Intention, die zur Entstehung des Empfangs führten, stets treu: Die Studierenden aller sieben Filmhochschulen wollen sich geschlossen als Filmnachwuchs Deutschlands präsentieren. Dem üblichen Konkurrenzgedanken und daraus resultierenden Abgrenzung der einzelnen Hochschulen wollen wir entgegenwirken. Die hohe Qualität der Ausbildung ist für uns ausschlaggebend. Diese möchten wir am Veranstaltungstag hochhalten und in der Auswahl der Projekte widerspiegeln.

Zu den 7 teilnehmenden Filmhochschulen zählen:

Anmeldung

Der Empfang der Filmhochschulen ist eine geschlossene Veranstaltung, die nur auf Einladung besucht werden kann. Anfragen können ab Januar 2016 gestellt werden an: